Kuschelpullover

Kuschelpullover

Endlich weider ein MeMadeMittwoch an dem ich teilnehmen kann 🙂
Im Januar musste ich feststellen, dass ich zwar letztes Jahr viel genäht habe, aber hauptsächlich Kleidung fürs Kind. Für mich gab es nur wenige Sachen und ein Lieblingsstück war nicht darunter. Das muss sich nächstes Jahr unbedingt ändern. Der Feburar kam viel zu schnell und mir fehlten noch ordentliche Fotos für den Post. Anfang Februar nach dem Feierabend Fotos machen zu wollen, war sehr frustrierend, da kein natürliches Licht mehr da war und mit unseren Lampen waren die Fotos eher katastrophal. Nun ja, heute kann ich euch meinen Pullover aber endlich vorstellen.

Ich bin bereit für den Frühling und bin heute wieder mit einem Pullover aus Sockenwolle dabei. Bei Sonnenschein im Frühling kann ich den Pulli gut ohne Jacke tragen – der Pulli ist warm aber nicht zu warm. Gestrickt habe ich ihn aus Luxus-Hightwist Sockenwolle (80% Schurwolle (Merino), 20% Polyamid). Mir macht es zwar nichts aus, Sockenwolle auf der Haut zu targen, aber dieser Pulli ist seit der Fertigstellung eindeutig mehr im Einsatz, weil er kuschelweich ist.

Ich hab den Pulli wie den letzten auf 3,25mm Nadeln verstickt und die Ärmel auch wieder extra lang gestrickt. Ich vergrabe meine Hände zu gerne in den Ärmeln 🙂

Beim Stricken hatte ich die Befürchtung, dass der Pulli zu unruhig sein wird. Aber beim Tragen kommt es mir gar nicht mehr unruhig vor. Ich fühl mich wohl dadrin – und das obwohl ich bis vor einiger Zeit nur einfarbige Oberteile getragen habe 🙂

Und wisst ihr was?
Der nächste Pullover aus Sockenwolle ich schon in Planung. Die Wolle liegt bereit, nur annadeln muss ich noch. Aber die dicke des fertigen Pullis ist genau richtig für mich, deswegen darf gerne noch einer in den Kleiderschrank einziehen.

Ich wünsche euch noch einen schönen MeMadeMittwoch.

Viele Grüße, Katharina

16 Gedanken zu „Kuschelpullover

  1. Sehr schön geworden, auch dieses grüne Melange gefällt mir gut. Frühling! Prima zu lesen, welche Sockenwolle so kuschelweich ist, denn oft gefallen mir Farben, aber ich denke dann, es könnte zu hart sein.
    viele Grüße, Kaze

    1. Vielen lieben Dank. Meine Tochter hat die Wolle sogar für weich befunden und sie ist sehr empfindlich und mag normale Sockenwolle nicht mal an den Füßen haben.
      Liebe Grüße, Katharina

  2. Wow, was für ein tolles Teil! Die Farbe ist so klasse und die Mellierung gefällt mir außerordentlich gut! Toll, meine Hochachtung fürs durchalten bei so großen Projekten! LG Kuestensocke

    1. Vielen lieben Danke 🙂 Das stricken hat sich bei dem Pulli ziemlich in die Länge gezogen. Aber dank des Weihnachtsurlaub bei der Familie kam ich wenigsten mit dem Körper gut voran.
      Liebe Grüße, Katharina

    1. Vielen lieben Dank 🙂 Beim Fernseh schauen muss ich immer was in den Händen haben, da kam mir der Pulli sehr gelegen 🙂
      Liebe Grüße, Katharina

    1. Vielen lieben Dank. Ich hab mal überlegt, mir einen Pullunder aus Sockenwolle zu stricken, aber irgendwie fehlten mir die Ärmel 🙂
      Liebe Grüße, Katharina

    1. Vielen lieben Dank. Ich bin froh, dass ich den Pulli weiter gestrickt habe. Am Anfang hatte ich nämlich Sorgen, dass das unruhige nichts für mich ist. Aber es ist zum Glück nicht unruhig und ich trage den Pulli sehr gerne 🙂
      Liebe Grüße, Katharina

  3. Der ist ja hübsch geworden! Mir gefällt dass der Pulli so meliert geworden ist und ich finde das auch keineswegs zu unruhig. Ich kann gut verstehen, dass du den Pullover so viel trägst und noch einen brauchst!
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Hallo Katharina. Vielen lieben Dank. Langsam muss ich mich mal an eine Strickjacke trauen. Wenn es wärmer wird, ist es bestimmt praktisch, wenn ich mein Gestricktes aufknöpfen kann 🙂
      Liebe Grüße, Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.